• BarCode

Gastronomie schaut auf Coronajahr

Updated: Dec 1, 2020

In 4 Wochen, ist das Jahr zu Ende & der Moment der Wahrheit rückt immer näher.

Die Antworten auf die drei wichtigsten Fragen Kristallisiert sich heraus.



„War Corona so gefährlich?“


Das erste Mal in der Geschichte der Menschheit gab es eine Pandemie ohne Übersterblichkeit.

Kaum vorstellbar, wie wir im Jahr 2015, 2017, 2018 & 2019 ohne Lockdown überleben konnten.

Mit oder Ohne Maßnahmen. Die Kurven flachen in jedem Jahr zu denselben Zeiten ab.



„Waren die Maßnahmen notwendig?“


Hände ständig desinfizieren und sein Immunsystem konstant unterfordern war erträglich. Selbst die Skeptiker und Ärzte, die darin sogar ein Schwächen des Immunsystems erkannten, trugen dies mit.


Masken tragen. Heute wissen wir, dass nur die Spezialmasken Aerosole aufhalten können & aus gesundheitlichen Gründen alle 30 Minuten ausgewechselt werden sollten. Der Maskenzwang wurde geduldet, brachte aber aufgrund der falschen Masken eher gesundheitliche Schäden.


Abstandsregeln. Diese waren verständlich und sinnvoll.


Sperrstunden, sorgten für steigende Infektionszahlen, da sichere hygiene-Gastronomie durch private Treffen ersetzt wurde.


Die Ausgangssperre ist verständlich, kann aber nicht nachvollzogen werden, da Kosten & Schäden so gewaltig sind, dass man davon das Krankensystem um Milliarden Euro hätte aufstocken können.



„Ist ein übereilter Impfstoff nötig?“


Der Impfstoff kostet erneut Summen, die das Krankensystem dringend benötigt hätte. Ohne in dieses zu investieren, kann morgen ein neues Virus kommen, dass uns in den nächsten Lockdown schickt.


Noch nie war ein RNA Impfstoff zugelassen worden, aufgrund von Spätfolgen nach einem Jahr in den Tierversuchen, die dieses Mal ausgelassen wurden. Heute genehmigen wir plötzlich mehrere gleichzeitig & lassen Jahrelange Testphasen aus.


Niemand weiß, ob die Impfung vor Ansteckungen schützen wird.


Standardisierung der Hygienemaßnahmen & das Aufstocken des Gesundheitssystem würde eine Impfung überflüssig machen.