• BarCode

Frankreich-Versicherung muss Gastronomen Entschädigen.

AXA Versicherungen muss den Umsatzverlust durch Corona Entschädigen.


Wir berichten heute aus Paris, wo die Versicherung AXA nun zur Kasse gebeten wurde. Die Versicherungen erleben harte Zeiten und ziehen alle Register, um nicht die Umsatzausfälle der Gastronomie und anderen Unternehmen zahlen zu müssen. Doch einige Unternehmen haben Versicherungen abgeschlossen um sich in Zeiten wie diesen ab zu sichern.

Ein Handelsgericht sprach nun ein Machtwort und zog das Versicherungsunternehmen zur Kasse. Das Urteil: Zwei Monate müssen entschädigt werden. Der Gastronom Stephane Maingold richtet die Worte an weiter Unternehmen mit Versicherungsschäden und fordert auf, sich auf das Recht der Entschädigung zu beziehen.

Sollten weitere Betriebe nun ermutigt werden, Würde das zu einer Kettenreaktion führen, was Versicherungsunternehmen hart treffen könnte. Eine Kompromisslösung finden wir in Bayern, wo Versicherungen und Gastronomen sich einigten mit 15 % entschädigt zu werden. Wie hoch 15 % Summen von der Bayrischen Gastronomie sind will man sich nicht ausmalen. Es geht um enorme Gelder.

Das 15 % die Gastronomie nicht wirklich retten ist auch kein Geheimnis. Das größte Problem sind die schwammigen und irreführenden Versicherungsverträge. Die Auslegung wird von den Versicherungen an Situationen angepasst um sich vor der Zahlung zu schützen. Dagegen Rechtlich vor zu gehen wäre ein Kostenfaktor, den Gastronomen nicht lang genug durchhalten würden.

Gegen Vieren und Infektionen sind Versicherungen in der Gastronomie tatsächlich nahezu im Standard ausgestattet. Somit also eigentlich ein klarer Fall. Würde man glauben. Die Versicherungen drehen jedoch die Situation um und auch wenn es eine Ansteckung im Lokal gab. Man besteht darauf, dass die Schließung nicht durch den Virus, sondern durch die Regierung verursacht wurde.

Logik und Klare Verhältnisse sind hier nicht mehr Thema. Alles dreht sich nur noch darum Situationen zu seinen Gunsten aus zu legen. Beide Parteien kämpfen um ihr Recht.