Zutaten &  deren Funktion

 

4 cl Rum = Spirituose
2 cl Maraschino Likör = Zuckerquelle

0,5 cl Limettensaft = Zitrusquelle

1,5 cl Grapefruitsaft = Zitrusquelle

1,5 cl Schmelzwasser = Wasserquelle

 

Dekoration

keine

 

Glas:

Cocktailschale

Kategorie:

Sour

 

 

HISTORIK:

Papa Doble oder Hemingway Special. Beide Namen sind gängig und nicht falsch. Da dieser Drink jedoch für Ernst Hemingway gemacht wurde, finden wir es historisch angebracht den Namen bei Hemingway zu lassen.

Ernest Hemingway hatte eine Zuckerunverträglichkeit. Somit mussten seine Drinks den Zuckeranteil stehts zurückschrauben. Das Rezept des Hemingway Special zeigt auch ganz deutlich, das dieser Drink eindeutig nicht ausbalanciert ist. Der Zitrusanteil ist dem des Zuckers weit überlegen und zieht den Drink in eine säuerliche Seite.

 

Nicht ausbalanciert bedeutet jedoch nicht gleichzeitig schlecht. Nur eben eine Sache des Geschmacks. Zwar werden hier bei uns normal alle Rezepte in harmonischer Balance   angegeben, aber natürlich kann ein Gast jeden Drink etwas mehr in die süße, bittere oder säuerlichere Richtung kippen lassen. Geschmack ist eigen und darf es immer bleiben.

BarCode Gastronomy Bar Cocktailrezepte Nachrichten Ausbildung zum Barkeeper
deibl.png
mixology-logo_web_w.png
Gastrfeundschaft.png
logo-swissmexco-homepage.png
Küchenherde.com Logo.jpg